Nachrichten

Auswahl
Foto: Karl Heinz Bleß
 

Minigolf als Ferienpass-Aktion

Die SPD Bad Lauterberg hatte gestern im Rahmen des Ferienpasses Kinder und Jugendliche in den Kurpark eingeladen, um dort gemeinsam auf der neuen Anlage Minigolf zu spielen. Trotz der Hitze waren einige Kinder gekommen, die sich erst einmal auf der neuen Anlage einspielen mussten. Bevor es dann zum provisorisch eingerichteten Grillstand ging, nutzten einige der Kids die Gelegenheit, mit dem Füßen ins Wasser des kleinen Baches auf der Anlage zu planschen. mehr...

 
Foto: Karl Heinz Bleß
 

Stadt will keine weiteren Spielhallen

Die Stadt Bad Lauterberg will nicht noch mehr Spielhallen in der Innenstadt haben. Drei Spielhallen im Zentrum seien genug, hatte Holger Thiesmeyer für die SPD in einem Antrag an den Rat argumentiert. Zudem sei die Glücksspieldichte in Bad Lauterberg überdurchschnittlich hoch. Auf 221 Einwohner kommt statistisch gesehen ein Glücksspielgerät, was weit über dem Landes- und Bundesdurchschnitt liegt. mehr...

 
 

Gruppe WgiR/CDU boykottierte Ratssitzung

Unglaublich! Alle Ratsmitglieder der Gruppe CDU/WgiR sind gestern unentschuldigt der Ratssitzung im Dorfgemeinschaftshaus ferngeblieben. Ihre Aufwandsentschädigung kassieren sie trotzdem, weil diese pauschal gezahlt wird. Auf jeden Fall sorgten die Ratsmitgieder der Mehrheitsgruppe dafür, dass der Rat nicht beschlussfähig war. Nicht einmal der Ratsvorsitzende Rolf Lange (CDU) war erschienen. mehr...

 
 

Ortsteil-Treffen statt SPD-Abteilungen

Der SPD-Ortsverein Bad Lauterberg wird keine Abteilungen in den Ortsteilen einrichten, dafür aber regelmäßig Ortsteiltreffen organisieren, in denen über die Wünsche und Mängel, aber auch über Landes- und Bundespolitik gesprochen werden soll. Das teilte Ortsvereinsvorsitzender Uwe Speit auf der jüngsten Mitgliederversammlung am vergangenen Mittwoch mit. Abteilungen wären zu klein für eine effektive Arbeit, begründete er die Entscheidung des Vorstandes. mehr...

 
Foto: heinz_mackrodt_75
 

Heinz Mackrodt ist gestorben

Heinz Mackrodt ist am Montag im Alter von 83 Jahren gestorben. Eng verbunden ist sein Name mit dem Kleingärtnerverein Carl-Brune-Stiftung. Denn 26 Jahre lang (1973-99) war er der Vorsitzende – in einer Zeit des Aufbaus. So ist bis heute seine Handschrift in dem Verein unübersehbar. Seit 2002 war er Ehrenvorsitzender des Kleingärtnervereins. Immer hat er auch Kontakt zum Nachbarverein Aue gehalten, dessen Ehrenmitglied er war. mehr...

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21