Nachrichten

Auswahl
 

Fusionsverhandlungen können beginnen

Die konkreten Verhandlungen der Städte Bad Lauterberg und Bad Sachsa sowie der Samtgemeinde Walkenried über einen möglichen Zusammenschluss zu einer gemeinsamen Stadt können beginnen. Gestern Abend haben alle drei Räte einstimmig für die Aufnahme von konkreten Verhandlungen gestimmt. In Bad Lauterberg betonten in der Debatte alle Seiten, dass die Verhandlungen „ergebnisoffen“ sein sollen. Es kann also am Ende der Verhandlungen auch das Ergebnis stehen, dass man nicht fusioniert. mehr...

 
Foto: Karl Heinz Bleß
 

Olaf Lies von der Königshütte begeistert

Strahlende Augen hatte Olaf Lies, Niedersächsischer Minister für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz, als er am vergangenen Freitag die Königshütte besuchte. „Da sieht man, was die Menschen damals geleistet haben“, sagte er angesichts der alten Maschinen, die immer noch funktionieren. SPD-Kreistagsabgeordnete Barbara Rien, der SPD-Fraktionsvorsitzende im Rat, Holger Thiesmeyer, SPD-Vorsitzender Uwe Speit und Bürgermeister Dr. Thomas Gans begleiteten ihn. mehr...

 
Foto: Karl Heinz Bleß
 

SPD lud Gäste zu Essen und Gesprächen ein

Der SPD Ortsverein hatte Gäste zum Essen eingeladen, um im kleinen Kreis mit Bürgerinnen und Bürgern über Politik zu sprechen. 25 Leute saßen am Freitagabend in einer Pizzeria, ließen es sich gut schmecken und tauschten sich über das aus, was sie beschäftigt. Ratsmitglieder, Kreistagsmitglieder, der Bürgermeister und Landtagsabgeordneter Karl Heinz Hausmann saßen mit an den Tischen und versuchten, Fragen zu beantworten. mehr...

 
Foto: Karl Heinz Bleß
 

Noch kein Bescheid zum Förderprogramm

Was ist eigentlich aus dem Antrag der Stadt Bad Lauterberg auf Bundesmittel für das Vitamar und das Kurhaus geworden? Im vergangenen August hatte die Stadt einen Antrag gestellt, aus dem Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ Fördermittel zu bekommen. Um den Antrag zu stellen, hatten die Stadtmitarbeiter nur einen Monat Zeit. mehr...

 
Foto: Karl Heinz Bleß
 

Gedanken an Walter Häfner

Im Alter von 92 Jahren ist Walter Häfner am 17. Januar gestorben. Adjektive wie sozial, zuverlässig und ehrlich passen zu dem Gewerkschafter und Sozialdemokraten aus Überzeugung sehr gut. Das Leben der Menschen besser machen und für soziale Gerechtigkeit einzutreten, waren seine Ziele. Er war ein Mann des klaren Wortes, redete nicht um den heißen Brei herum, sondern „gerade heraus“. mehr...

 
Foto: Karl Heinz Bleß
 

Rat sollte Resolution zum Wiesenbeker Teich verabschieden

Die SPD-Fraktion hat für die nächste Ratssitzung eine Resolution zum Wiesenbeker Teich vorbereitet. Darin wird herausgestellt, dass das Weltkulturerbe auch als touristische Attraktion genutzt werden sollte. Hintergrund ist, dass der Landkreis nach Ansicht der SPD den Denkmalschutz zu sehr in den Vordergrund rückt und die Freizeitaktivitäten von Einheimischen und Touristen unverhältnismäßig einschränkt. mehr...

 
Foto: Karl Heinz Bleß
 

50 Jahre Mitglied der SPD

Seit 50 Jahren ist Gisela Späth Mitglied der SPD. Da sie zur Ehrung im Rahmen der SPD-Weihnachtsfeier kurzfristig erkrankt war, nahm ihre Tochter Gabriele Rathmann die Auszeichnung für sie entgegen. Auch die Tochter selbst stellte Uwe Speit, Ortsvereinsvorsitzender, der Versammlung am Freitag vor, denn sie bekam an diesem Abend als Neumitglied ihr Parteibuch. mehr...

 
Foto: Karl Heinz Bleß
 

SPD informierte über Vereinsförderung

Welche Fördermöglichkeiten gibt es für Vereine? Darüber informierte gestern eine SPD-Veranstaltung in der Goldenen Aue. Fast 40 Vereinsvertreterinnen und -vertreter waren gekommen. Es gibt Fördermöglichkeiten durch die Stadt, den Landkreis und Europa über LEADER-Mittel. Bei allen „Fördertöpfen“ ist es wichtig, erst den Bewilligungsbescheid abzuwarten, bevor man mit einer Maßnahme beginnt. mehr...

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22