Begegnungsstätte Reparaturcafé bekommt Fördergelder

Foto: Karl Heinz Bleß
 

Unser Bundestagsabgeordneter Thomas Oppermann (SPD) freut sich über den Förderbescheid für das Projekt „Begegnungsstätte Reparaturcafé“ in Höhe von 3.830 Euro. Wie das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft mitgeteilt hat, wird das Projekt des Ortsverbands des Deutschen Kinderschutzbundes in Bad Lauterberg im Rahmen des Bundesprogramms Ländliche Entwicklung (BULE) gefördert.

 

„Ich freue mich über den positiven Bescheid für das Reparaturcafé. Flüchtlinge oder Hartz-IV-Empfänger erhalten dort Hilfe zur Selbsthilfe. Sie lernen dort, wie man kleinere Reparaturen selbst erledigen kann“, so Oppermann.

 
    Bildung und Qualifikation     Sozialstaat